text totale

text totale Titelbild

2012

Kunst nicht nur erleben, sondern mitgestalten: am 1.12.2012 um 0.00 Uhr öffnet der junge Künstler und Poet Sascha die Türen der Görlitzer Räume in der Hospitalstraße 29 zu einem Experiment: neun Tage lang wird er dort leben und arbeiten. Ziel ist es, sich in einer interdisziplinären Performance mit dem Thema Text auseinander setzen. Im Laufe der Ausstellungszeit wird eine Collage aus Text, Bild und Ton entstehen, die zum Abschluss der Performance das eigentliche Exponat bildet. Dabei sind die Besucher ausdrücklich aufgefordert, sich aktiv an der Gestaltung der Ausstellung zu beteiligen. „Mein Ziel ist es, mit Text Totale einen in Zeiten des „rasenden Stillstands“ kurzzeitigen Freiraum für das Lesen und das Schreiben zu schaffen und den elementaren Gedankentransmitter „Text“ zurück in den Alltag abseits banaler Kommunikation zu holen.“ sagt der Dichter. Während der Dauer der Ausstellung wird Sascha Röhricht jeden Abend um 20.00 Uhr das literarische Werk des vorangegangenen Tages präsentieren. Die Bar in den Galerieräumen öffnet jeden Abend um 19.30, zusätzlich zu den künstlerischen Aktivitäten findet die lebendige Bibliothek statt: ein Teil der Räume ist zum Lesen, Vorlesen und Bücher tauschen.

Hintergrundinformation
Mehr Informationen zur Arbeit und Person von Sascha Röhricht finden Sie hier:
http://www.photosie.blogspot.com
http://www.sascha-röhricht.de/

Kontakt
Sascha Röhricht Tel.: 0176-55097504, sascha.roehricht@yahoo.de



Kommentare sind geschlossen.